**die5vombalkon

Samstag, August 26, 2006

umgezogen

Samstag, August 19, 2006

und was verkauft ihr laden so?

Mittwoch, August 16, 2006

Here It Goes Again

Ich möchte mal wissen, wie viele Takes die gebraucht haben, um das so hinzubekommen


Und wieder mal ne Demo

(And then, suddenly the silence was broken)

Ich habe ja schon vor kurzem mal etwas über Demos geschrieben.
(ja ich mag computerkunst)

Jetzt ist mir ein besonderes Exemplar von Farbrausch aufgefallen.
Es besticht nicht durch besondere Effekte, sondern durch seine Einfachheit.
Ist schwer zu erklären...
Ladet es euch einfach hier herunter, und schaut es euch an.




Hintergründe zu der hier dargestellen Katastrophe findet ihr hier
weiterlesen


Und wer einen besonders schnellen Computer hat, der kann sich ja mal KKrieger herunterladen.
Ein kompletter Egoshooter in 96KB.
Damit ist das gesamte Spiel kleiner als der Screenshot hier:



(ich weiss, ist schon etwas älter; aber es passt nunmal hier her)

via farbrausch

Dienstag, August 15, 2006

zweite liega - augsburg ist dabei!


nunja. den start in die zweite liega haben "wir" uns anders vorgestellt. und den august auch. macht aber nix.
bierselig und etwas durchfrohren standen wir da und lauschtem dem gesang der kölner.
weiterlesen

dann wurden den fans die "neue augsburger hymne" präsentiert. von hitradio Rt1. ein sender der sich einen derartigen prefix leistet bastelt auch dementsprechende mugge. gebts schon zu jungs, der song ist scheisse! macht aber nix!

und dann gings los. während mein bier noch hoch über unsern köpfen schwappte, um die zweite liega zu begrüssen, zeigte diese auch sogleich ihr hässliches gesicht. keine zwei minuten nach anpfiff ballerte ein kölner nach einem krassen fehlpass am augsburger torwart vorbei. schlechtes bild. macht aber nix!

ab dann wurden die augsburger jungs wieder besser, das spiel aber "flachte immer mehr ab". ohne scheiss. es war tröge. macht aber nix!

....warum?
wir ham im lotto gewonnen.

31,60 €uro.
schön wars
:-)

sport.ard.de

kicker.de

Donnerstag, August 10, 2006

FISCH IM OHR

Melville hat mit FISCH IM OHR nicht nur einen der interesanntesten blogs ("Aus dem Leben eines Drehbuchautors")
sondern der man ist auch noch überaschenswert freundlich.

ihm verdankt ihr unsere Teaserfunktion.
yep, haben wir jetzt auch...

Ein Hoch auf den Klimawandel

Erdöl zu verbrennen verursacht Treibhausgaße.
Treibhaußgaße verursachen den Treibhauseffekt.
(Wird zumindest vermutet)
Durch diese Erwärmung schmelzen die Polkappen.
Und was haben wir davon?
Neue Ölfelder.
Musste ja so sein...

Toll
Quelle
.

Montag, August 07, 2006

googlemaps zum drüberfliegen


der flo hat nicht nur sein pic für den jumbu-quatsch gespendet, sondern uns auch einen leckeren link geschickt:

googles.
googlesmaps zum drüberfliegen. völlig nutzlos, aber schön.

Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern

äh, sehr schön.

wenn man wiki glaubt, war der erste versuch in deutschland eine "webseite" (okay, es war noch nicht www sondern btx) zu zensieren... äh... lest selber.

So ließ sich auch ein Auszug aus der Dissertation „Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern“[1] von Michael Alschibaja Theimuras aus dem Jahr 1978 aufrufen. Da insbesondere Staubsauger des Typs Kobold der Firma Vorwerk zu Verletzungen führten, fürchtete der Traditionsbetrieb negative Schlagzeilen und sah sich daher durch den CCC geschädigt. Er verklagte den Club auf 500.000 DM Schadensersatz wegen Rufschädigung und verlangte von der Bundespost als Betreiberin des BTX-Systems eine Sperrung der Seite. Erst nachdem der Doktorvater der Dissertation und ein Betroffener Vorwerk vorgestellt werden konnten, zog die Firma die Klage zurück.

sehr schön.

Sonntag, August 06, 2006

jumbu timbuktu goes 1.0.1.

was ist jumbu timbuktu?

myhead.de
einfach draufclicken und rausfinden

Freitag, August 04, 2006

wir waren nie dort


wir waren nie in wien.
alles schmu.
aber jetzt können wir es euch ja sagen.

n modeleisenbahn-bahnhof ins katzenklo gestellt.
die figuren bemalt
und n paar laternen ausenrum.
weichzeichner drauf.
fertig.

photograpieren ist eh schmu.
sagt momuk
und rhoblog

oma

ich steh´ in der bank, und warte darauf bis zum schalter vorzurücken.
vor mir in der reihe steht eine oma.

grau-weise bluse, grünkarierter oma-rock, gefütterte oma-boots, links und rechts eine plastiktüte. rechts hagebaumarkt, links billigdiscounter.

ich mache mir also gedanken über die generationenfrage, hartz4, kollegtivschuld und all-so-nen-kram als wir endlich vorne sind,
und die oma an den schalter tritt. sie angelt aus jeder ihrer plastiktaschen eine geldbombe (so ne schöne alte, zum aufdrehen) und schüttet der bankangestellten ihre tageseinnahmen entgegen. nach einigen tausend werde ich unaufmerksam und hör´ der dame hinter dem schalter nicht mehr beim zählen zu.

dreist? unvorsichtig? ...keine ahnung.
NIEMAND, wirklich niemand wäre wohl auf die idee gekommen, das bei der was zu holen ist.

...ist wohl öfters so. im leben.

niemand hat vor eine mauer zu bauen.

nein, ihr versteht das alle falsch.

das mit dem tollcolect, nein, das ist nur dafür da, um die maut einzutreiben.
NIEMAND wird jeh auf die idee kommen, die daten zur verbrechensaufklärung oder zur bürgerüberwachung zu verwenden.

und die gesundheitskarte, die wird auch nie misbraucht werden.
NIEMAND wird jeh zugriff auf die daten bekommen.
nein, dein arbeitgeber wird nie herausfinden können, ob du "zuckerkrank" bist oder nicht,
und ob es sich lohnt dich einzustellen, oder ob das zu viel stress gibt.

niemand hat vor eine mauer zu bauen.
-> chaosradio115

und dann noch 2 videos, weil´s so geil ist...:
entweder der typ ist seine show bald los, oder er ist volksheld. -> präsidentendinner
und dann noch was für alle verschwörungtheoretiker. -> der 11teSeptember
[beides via SPon]

Dienstag, August 01, 2006

Wien (Nachlese)

Ja, die Wienfahrt war schon toll.
Und bis auf einen gebrochenen Arm auch recht verlustfrei.Vom "Sissi Schloss" bis zu einem klassischen Konzert, haben wir das ganze Kultur-, bzw Touristenprogramm mitgenommen.
Muss halt sein.
Dabei habe ich weder eine SacherTorte oder auch nur einen Kaffe getrunken.
Dafür den Geschmack von Weinschorle zu schätzen gelernt, und das Wiener Nachtleben unsicher gemacht.
Und wie gesagt, das wir das ganze nur mit einem gebrochenem Arm überstanden haben, grenzt schon an ein Wunder.

Achja, noch gute Besserung!

Montag, Juli 31, 2006

2 blickwinkel


Sonntag, Juli 30, 2006

die ersten 24 std

ohne jeglichen kommentar







Mittwoch, Juli 26, 2006

sito meldet sich!

moe hat den scanner laufen lassen, und wir haben einen funktionierenden hotspot.

...und während wir hier in der sonne sitzen und der alcohol langsam meinen körper verlässt find´ich zeit meine ersten eindrücke zu posten.

WIEN IST SOOOOOOOOOO GEIL

ein poolboot, viel sand, weinschorle und ...jetzt muss ich los.

bilder und n vollständigen text gibts später...
(die führung geht los)

//nachtrag:
wir haben es einfach nicht mehr hingebracht, einträge abzusetzen.
aber die kommen noch. ...und es werden einige sein.
aber jetzt braucht jeder von uns erstmal noch ne DICKE mütze voll schlaf.
bzw, ich "muss" noch auf eine hochzeit.
wir melden uns im lauf der nächsten tage...

Samstag, Juli 22, 2006

Bis in einer Woche liebe Leser!


Der Großteil der Schreiberlinge die dieses Blog mit Leben erfüllen befindet sich bis nächsten Samstag auf Abifahrt in Wien, drum so long, liebe Leser!

Men wanted!

Amici,

Today I sneaked around in one of these plenty forums that are now all over the net, attached to communities like... oh well, do we want to know it...?
Anyway, I discovered one of these threads with the title
"No one loves me, I've got no friends and no girlfriend either. HELP!"
Interested in my fellow human beings ( and curious what desperation might have driven this poor creature so far) I clicked on his profile to learn more about him.
0h dear! Little did I know what I abyss was going to gap in front of me.
There were lots of poems listed, written by himself of course, about his life and how bitter he is because of every body is treating him so awfully... And bitter he was! Bitter, selfish and arrogant. And at the end of it he went
"Please contact me if you think you want to become my girlfriend"
...
click to read on

Seriously, who else than a unemployed psychiatrist would want to answer something as desolate and gloomy as this?
Don't get me wrong mates, my heart goes out to all of you who have to suffer from major depressions because of a terminal disease, the loss of a loved one, a sudden change in life or other serious reason for being depressed, sad, disappointed and whatever. But isn't someone who is healthy, young and mildly attractive ( to some at least) and yet moaning about every little poops in his life, isn't that respectless, thinking of someone who has just lost his wife or child, someone who has just heard his life will come to an end in a few weeks, someone who has just been kicked from his job?
Why do we have to bother with these milksop, these wanna-be-heroes and people-have-disappointed-me guys?
But I have just THE advice for you: Grow up, get your life in some kind of order, take responsibilty for your actions and stop running away from it all! No one is after you as you are your worst enemy yourself.

Now, this was medea, thanks for listening to my ramblings. *gg see ya

PS: If you care to share your thoughts on that subject - leave a comment.

Freitag, Juli 21, 2006

offline gehen.

das project wurde nie realisiert,
und die domain lag lange genug rum.


jetzt (in den nächsten tagen) geht burning-biscuit offline.
da wollte ich wenigstens nochmal auf die "warte-page" posten.
immer schön auf "weiter" clicken.

...da kommt übrigens die "tapete" her...