**die5vombalkon

Dienstag, April 19, 2005

Habemus Papam

Der neue Papst ist ein Deutscher.

toll

Ich gratuliere Ranzi... ähh Benedikt XVI zu seiner Wahl.

Mhhh... es heisst doch eigentlich, dass die Kardinäle sich bei ihrer Wahl von den Problemen der Zeit leiten lassen.
Bei Papst Johannes Paul II was das klar. Man wollte der Kirche im Ostblock helfen; wegen dem Kalten Krieg usw. (Zum Glück sind diese Zeiten vorbei)
Aber warum jetzt ein Deutscher?
Sind wir schon so Arm dran das man uns mit einem Papst aufpäppeln muss? (Glaube ich nicht, war auch nicht ernst gemeint)
Oder will man Europa stärken, damit man der Weltmacht USA wenigstens das Oberhaupt der Katholischen Kirche entgegensetzen kann? (Klingt irgendwie logisch)
Ach was weiss ich. Wenn ihr eine Idee habt, dann schreibt einen Komment, vielleicht werde ich ja dann schlauer...