**die5vombalkon

Sonntag, März 05, 2006

Telekom plant die Einführung von Gebühren von Webseitenbetreibern

Nur wer Gebühren an die Telekom zahlt, dessen Seite soll für diejenigen freigeschaltet sein, die über die Telekom/t-online ins Internet gehen.
Es soll also doppelt abkassiert werden, einmal beim Kunden und nun auch noch beim Webseitenbetreiber.
Wohin das führt kann sich ja wohl jeder selbst ausmalen...

Quelle